Die Kandidaten für die Landtag-Bezirkstagwahl 2018

Von links Mirjam Fritz Liste für Bezirkstag; Stefan Bretscher Direktkandidat für Landtag;
Esther Wagenhäuser Liste Landtag und Roland Probst Direktkandidat für den Bezirkstag.

Kurzvorstellung von Mirjam Fritz

mirjam.fritzoedp.de
Jahrgang 1993, aufgewachsen in Knetzgau, verheiratet, keine Kinder. Mit 22 Jahren zur ÖDP (KV Schweinfurt) gekommen. Ich bin in die ÖDP eingetreten da mir der Umweltschutz und Tierschutz sehr wichtig ist. Seit Januar 2018 im Kreisvorstand Beisitzerin und LPT-Delegierte
Werdegang
2010-2012 Ausbildung zur staatlich geprüften Sozialbetreuerin und Pflegefachhelferin (BFS für Sozialpflege in Hassfurt)
2012 bis 2014 Ausbildung zur Ergotherapeutin (DEB Bamberg)
Seit September 2014 Ergotherapeutin in der Rehaklinik Bavaria, Bad Kissingen.
zurück

Kurzvorstellung von Stefan Bretscher

stefan.bretscheroedp.de
Mein Name ist Stefan Bretscher. Ich bin Christ, verheiratet und habe 3 schulpflichtige Kinder. Ich habe mehrere Berufe erlernt und war früher auch selbstständig. Seit ca. 8 Jahren bin ich Mitglied in einem Christlichen Verein, und arbeite dort als Sozialarbeiter mit psychisch belasteten Menschen.  Ich bin Jahrgang 1969 und beschäftige mich schon seit dem Studium mit sozial-und umweltpolitischen Themen.
1993 trat ich in die ÖDS ein, eine Studentenvereinigung der ÖDP. Anlass war die anhaltende Umweltverschmutzung und die Atomproblematik. Bereits damals interessierte ich mich dafür, wie ich mein Leben umweltverträglicher gestalten kann und kaufte Mitte der 90er Jahre meine erste Photovoltaikanlage. Es folgten Versuche mit elektrischem Antrieb im Straßenverkehr und die Möglichkeit, dies beruflich einzusetzen.
Mein politischen Engagement gehört vor allem den Menschen, die unserer hektischen kalten Gesellschaft nicht mehr gewachsen sind. Hierbei kämpfe ich für ein besseres Miteinander und setze mich ein für eine Stärkung christlicher Werte, Ehe und Familie.
Meine technischen Interessensgebiete sind Elektromobilität inclusive der Erzeugung von regenerativen Stroms, die daran angeschlossene Ladelogistik, sowie die Umsetzung von Plusenergiehäusern. Mittlerweile habe ich die jahrelangen Erfahrungen in meinem Lebensumfeld konsequent umgesetzt.  Ziel dabei ist die Reduzierung des ökologischen Fußabdrucks im Selbsttest und die Weitergabe dieser Lebensweise an die nachkommende Generation.
zurück

Kurzvorstellung von Esther Wagenhäuser

esther.wagenhaeuseroedp.de
Jahrgang 1988, aufgewachsen in Knetzgau (6000 Einw. Gemeinde), ledig, keine Kinder. Durch die Eltern mit 17 zur ÖDP (KV Haßberge) gekommen und seitdem immer wieder Mitglied im Kreisvorstand u.a. als Jugendvertreterin, Schriftführerin und Beisitzerin. 2007 und 2013 als Kandidatin für den Kreistag aufgestellt -Verdopplung der Kreistagsmandate (2007) erreicht.  Zwischen 2006 und 2009 sowie seit 2018 Delegierte für Bundes- und Landesparteitage der ÖDP. Seit Mitte 2017 im Kreisverband Schweinfurt tätig. Ab Januar 2018 Kreisvorsitzende.
In der ÖDP engagiere ich mich für einen effizienten, vernünftigen Umgang mit Energie und Ressourcen sowie eine ökosozialere Marktwirtschaft.

Werdegang
Bis 2007 Ausbildung Elektronikerin für Automatisierungstechnik (Bosch Bamberg)
Bis 2009 Berufsoberschule, Fachhochschulreife
Bis 2014 Bachelorstudium Technologie Erneuerbarer Energien (Ansbach/Triesdorf)
Bis 2017 Masterstudium Elektrische Energiesysteme (Magdeburg)
Seit Mai 2017 Ingenieurin für Energietechnik in einem Ingenieurbüro für Elektroplanung
zurück

Kurzvorstellung Roland Probst

roland-proedp.de
Mein Name ist Roland Probst. Ich bin Jahrgang 1954 und in Euerbach geboren, verheiratet, habe 4 (Stief)Kinder und 8 Enkel. Ich habe 2 abgeschlossene Berufsausbildungen und arbeite zurzeit sebstständig.
In die ÖDP kam ich weil sie die einzige Partei ist die nicht von den Firmen abhängig ist, weil keine Firmenspenden angenommen werden.
Ich bin seit 2001 in der ÖDP und seit 2002 Schatzmeister im KV-Schweinfurt und im Bezirk-Unterfranken.
Ebenso ist mir die Umwelt wichtig damit unsere Nachkommen auch noch ein gutes Leben führen können.
zurück

Die ÖDP Schweinfurt verwendet Cookies, um diese Website Ihren Bedürfnissen anzupassen. Zu den Cookie-Nutzungsbestimmungen